MerklisteMerkliste
REFERENTEN : GUILLOT
Referenten · Kommunikation · Speakers Bureau
 Joey  Kelly Susanne  Westphal Zohre  Esmaeli Frank  LehmannProf. Dr. Claudia  Kemfert Corinna  Wohlfeil Joachim  Beyer-WagenbachDr. Simon  SagmeisterDr.  Stefanie  Frey Heiko  WasserProf. Dr. Christoph M.  Schmidt Alexander  Niemetz Michail  GorbatschowDr. Ilona  BürgelDr. Melinda  CraneDr. Barbara  Geldermann

Referenten von A-Z

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S SCH ST T U V W X Y Z
« Zurück zur Übersicht

Über den Referenten

Referent: Marcel  Fratzscher Ph.D.
Prof. Marcel Fratzscher Ph.D.
Präsident des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung (DIW Berlin)

Vortragssprache: Deutsch, Englisch
Zur Merkliste hinzufügen

Zur Person:

Marcel Fratzscher ist Wissenschaftler, Autor und Kolumnist zu wirtschafts- und gesellschaftlichspolitischen Themen. 
Er ist Präsident des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung (DIW Berlin) - eines der führenden und unabhängigen Wirtschaftsforschungsinstitute und think tanks in Europa - und Professor für Makroökonomie an der Humboldt-Universität zu Berlin. Weiterhin ist er Mitglied des High-level Advisory Board der Vereinten Nationen zu den Nachhaltigen Entwicklungszielen (SDGs), Mitherausgeber des Journal of International Economics, Mitglied des Beirats des Bundeswirtschaftsministeriums und Mitglied des Kuratoriums der Hertie School of Governance. Marcel Fratzscher engagiert sich für Chancengleichheit von benachteiligten Kindern als Mitglied von Gremien der Kreuzberger Kinderstiftung, von Deutschland Rundet Auf und der Welthungerhilfe. 

Seine inhaltliche Arbeit fokussiert sich auf Themen der Makroökonomie, Verteilung und Integration Europas. Seit 2014 hat er drei Bücher in Deutsch und Englisch zu diesen Themen veröffentlicht, hat eine zwei-wöchentliche Kolumne auf Zeit Online zu Verteilungsfragen und veröffentlicht regelmäßig Kommentare in deutsch- und englischsprachigen Medien, wie der Financial Times, Wall Street Journal und Project Syndicate. 

Professor Fratzscher ist einer der am besten publizierten deutschsprachigen Ökonomen und hat Auszeichnungen für seine wissenschaftlichen und seine publizistischen Arbeiten erhalten. Er ist Deutscher und Europäer. 

Themen:

  • Quo vadis Europa – wann kommt die nächste Krise?
  • Die Ökonomie des Populismus: wie das Ungleichheitsproblem unseren Wohlstand beeinflussen wird
  • Wirtschaftliche Chancen und Risiken für Deutschland und Europa
  • Wirtschaftliche Aspekte der Flüchtlingskrise
  • Ausblick für Europa: Wege aus der Wirtschafts-, Finanz- und Schuldenkrise
  • Die Herausforderungen für Deutschland und Finanzinstitutionen durch die Niedrigzinsphase
  • Die Rolle der Geldpolitik der EZB und dessen Bedeutung für Deutschland und Europa
  • Deutschlands Investitionslücke: wieso wir unsere Wirtschaft überschätzen und Europa brauchen
  • Ein asiatisches Jahrhundert? Wirtschaftsausblick und Chancen

Publikationen:

  • Verteilungskampf - Warum Deutschland immer ungleicher wird, Piper Taschenbuch, 2017
  • Die Deutschland-Illusion - Warum wir unsere Wirtschaft überschätzen und Europa brauchen, Hanser Verlag, 2014
 

Ansprechpartner:

  • Andreas Guillot
  • Ich freue mich auf Ihre Anfrage.
    So erreichen Sie mich.
  • kontakt@referenten.de
  • 06585 99 29 - 651


Andere Redner

Redner  Andreas  Gebhardt

Andreas Gebhardt

Jongleur, Entertainer, Keynote-Speaker

... mehr erfahren

Suche
Name / Thema

Referenten-Kommunikation-Speakers Bureau
Edinger Berg 1, D-54310 Ralingen-Edingen
Telefon: +49 (0) 6585 . 9929 -651
Telefax: +49 (0) 6585 . 9929 -655
E-Mail: kontakt@referenten.de