MerklisteMerkliste
REFERENTEN : GUILLOT
Referenten · Kommunikation · Speakers Bureau
Prof. Dr. Ingo  Froböse Günter  VerheugenProf. Dr. Michael  StürmerDr. rer. pol. Friedhelm  Busch Frank  Lehmann Michael  Bartsch Ilona  LindenauProf. Dr.  Gabriele  Krone-SchmalzDr. Melinda  CraneDr. Matthias  Marquardt John Christian  Kornblum Joachim  Beyer-Wagenbach Josua  Fett Bobby  SchenkProf. Dr. Juergen B.  DongesDr. Karl  Pilny

Referenten von A-Z

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S SCH ST T U V W X Y Z
« Zurück zur Übersicht

Über den Referenten

Referent: Anselm  Bilgri
Anselm Bilgri
ehemaliger Geschäftsführer und Prior von Kloster Andechs

Vortragssprache: Deutsch
Zur Merkliste hinzufügen

Zur Person:

Anselm Bilgri, Jahrgang 1953, trat 1975 in die Benediktinerabtei Sankt Bonifaz in München und Andechs ein. In München, Rom und Passau studierte er Philosophie und Theologie und wurde 1980 von Kardinal Joseph Ratzinger zum Priester geweiht. Von 1986 bis 2004 war er Cellerar (Wirtschaftsleiter) der Abtei St. Bonifaz in München und Andechs. In dieser Zeit wurde er auch gerne als „Manager des Kloster Andechs“ bezeichnet. 1992 gründete er das Festival „Orff in Andechs“. 

Nach seinem Ausscheiden aus dem Kloster und dem Benediktinerorden war Anselm Bilgri von Juli 2004 bis Juli 2008 Gesellschafter des von ihm mitbegründeten Beratungsunternehmens „Anselm Bilgri – Zentrum für Unternehmenskultur (A-ZU)“ in München. Im März 2013 hat er mit zwei Partnern die „Akademie der Muße“ gegründet, um Menschen bei der Entschleunigung des Lebens zu unterstützen. 

Sein Fokus gilt dem Brückenschlag von der Philosophie und Religion zur Wirtschaft und Gesellschaft. Dabei setzt sich Anselm Bilgri mit dem Führungsverständnis der Benediktsregel und - getreu dem Motto ora et labora - der richtigen Balance von Leben und Arbeiten auseinander. Diese Themen greift er auch als Dozent an der Hochschule München auf sowie in zahlreichen Publikationen.

Anselm Bilgri ist Träger des Bundesverdienstkreuzes und heute vor allem als Vortragsredner, Coach, Dozent und Autor tätig. 

Themen:

  • Diversity – was so selbstverständlich klingt, ist so schwierig gelebt
  • Industrie 4.0 – was so neu klingt, ist es gar nicht
  • Herzensbildung – worauf es in zunehmend ökonomisierten Beziehungen ankommt
  • Mit Neugier in den Ruhestand – HR-Tool für den Übergang
  • Stabilität und Wandel – was Unternehmen beim Change Management nicht vergessen dürfen
  • Zum Wesentlichen vordringen – vom Geist des Christentums
  • Die Benediktsregel – was Unternehmen von Klöstern lernen können
  • Gehorsam – Anregungen für Führungskräfte aus einem antiquiert klingenden Begriff
  • Achtsamkeit – wie Vorgesetzte richtig führen
  • Den Augenblick erleben – von der Kunst der Muße
  • Weitere Themen auf Anfrage

Publikationen:

  • Bei aller Liebe - Warum die katholische Kirche den Zölibat freigeben muss, Co-Autor, Piper Verlag, 2018
  • Vom Glück der Muße - Wie wir wieder leben lernen, Piper Verlag, 2014
  • Gottesentrümplung - Warum es nicht verrückt ist, heute religiös zu sein, Gütersloher Verlagshaus, 2011
  • Entrümple Deinen Geist - Wie man zum Wesentlichen vordringt, Knauer Verlag, 2010
  • Herzensbildung - Ein Plädoyer für das Kapital in uns, Piper Verlag, 2009
  • Stundenbuch eines weltlichen Mönchs, Piper Verlag, 2008
  • Finde das rechte Maß – Benediktinische Ordensregeln für Arbeit und Leben heute, Co-Autor, Piper Verlag, 2006
 

Ansprechpartner:

  • Andreas Guillot
  • Ich freue mich auf Ihre Anfrage.
    So erreichen Sie mich.
  • kontakt@referenten.de
  • 06585 99 29 - 11


Andere Redner

Redner Prof. Dr. Andreas  Burkert

Prof. Dr. Andreas Burkert

Leiter des Lehrstuhls für Theoretische und Numerische Astrophysik der Ludwig-Maximilians-Universität, München

... mehr erfahren

Suche
Name / Thema

Referenten-Kommunikation-Speakers Bureau
Edinger Berg 1, D-54310 Ralingen-Edingen
Telefon: +49 (0) 6585 . 9929 -0
Telefax: +49 (0) 6585 . 9929 -29
E-Mail: kontakt@referenten.de